MENU

Fasching in der Grund- und Mittelschule 2022

Am letzten Freitag war es mal wieder soweit. Die ganze Schule feierte Fasching.
So laut und so bunt wie in diesem Jahr ging es wohl schon lange nicht mehr in der Schule zu. Es begann schon morgens um 9.00 Uhr mit einem Umzug der Kleinsten, die mit Trommelwirbel und Trompeten abgeholt wurden, um dann an dem Faschingsprogramm mit Spielen, Tanz und Zaubereien in der Sporthalle teilzunehmen. Dort präsentierten die Kinder ihre Verkleidungen: Polizisten, Cowboys, Meerjungfrauen, Prinzessinnen, Motocross-Fahrer und viele andere einfallsreiche Kostümierungen konnten hier entdeckt werden. Der Zauberer Niko heizte dann die Stimmung so richtig an und mit bei Partyspielen und Faschingstänzen konnten sich alle richtig austoben.

Mit einer Polonaise durch die Schule ging es dann für die 3. und 4. Klassen in den Konferenzsaal zur Talentshow mit tollen Rap-Vorführungen, wilden Tanzgruppen und Gesangsvorführungen. Zum Abschluss zauberte auch hier Niko eine tolle Stimmung und ließ den Saal toben. Zum Mittagessen gab’s Schnitzel und Pommes und geschmeckt hat’s Groß und Klein.

Für die Klassen 6 und 7 fand eine Faschings-Challenge statt: Eine Schnitzeljagd quer über das Schulgelände und durch die Schulgebäude mit Stationen, bei denen die Schülerinnen und Schüler in Teams Gruppenaufgaben lösten, hat sehr viel Spaß gemacht und trug zudem noch zur Teambildung bei. Danach ging es dann in die Sporthalle, wo verschiedene Disziplinen wie Eierlauf, Sackhüpfen und Ballontanz bewältigt werden mussten.

Für die 5. Klassen ganz speziell hatten die Lehrer schon am Vormittag einen Green Screen in der Vorhalle des Sprachengebäudes aufgebaut, vor dem sich die Kinder und natürlich auch die Lehrer, in die aufregenden Welten ihrer Superhelden und Lieblingsgeschichten transportieren lassen konnten. Zur Stärkung gab es dann vor der eigentlichen Party leckere Berliner. Zum Ende des Tages glänzten die Schüler*innen und Lehrer*innen mit ihren kreativen Kostümen und speziellen Talenten wie Zaubern, Tanzen, Singen und anderen musikalischen Darbietungen. Selbst an Sketchen und komischen Vorstellungen fehlte es nicht. Alle wollten auf die Bühne, alle wollten beim Stopptanz mitmachen und feierten ausgelassen. Die Party wurde dann mit dem Limbo Tanz und einer Polonaise beendet.

Auch die 8. Klassen hatten an diesem Tag etwas Zeit, einmal tief durch zu atmen und konnten zwischen vier Aktivitäten wählen. Für eine kurze Zeit war auch der LGS-Stress für sie vergessen und neue Energie konnte gesammelte werden.

Wir danken den Schülervertretern, die mit ihren tollen İdeen zur Festgestaltung einen wichtigen Beitrag geleistet haben. Für die Berliner war wie immer unser Ismail Bey zuständig, der schon morgens um 08.00 Uhr die frisch gebackenen Berliner für die ganze Schule anlieferte.

Allen Beteiligten und Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben Herzlichen Dank!