MENU

Mittelschule

Die Mittelschule umfasst die 5.-8. Klassen. Der Lehrplan besteht aus dem türkischen und dem integrierten internationalen Lehrstoff.
Unsere Schüler sollen nicht nur lernen, sondern ihr Wissen auch in der Praxis anwenden können und diesbezüglich kreativ sein.
Der ALKEV Lehrplan beruht auf den 4 Fähigkeiten des 21.Jahrhunderts:
Kritisches Denken, Kommunikation, Zusammenarbeit und Kreativität.

Zwei Grundprinzipien bestimmen die Unterrichtsplanung an der ALKEV – Schule. Dabei ist das erste Prinzip UbD (Understanding by Design); ein Planungsrahmen für die inhaltliche Entwicklung des Unterrichts nach dem Konzept des rückwärtigen Lerndesigns. Kernideen und Kernfragen bilden zusammen das zentrale Element der Planung von Lehr- und Lernprozessen, wobei das Verstehen und Transferleistungen im Fokus stehen. UbD führt nachweislich zu besseren Leistungen und fördert und fordert aktives und nachhaltiges Lernen.

Das zweite Prinzip UDL (Universal Design for Learning/Universelles Design des Lernens) ist, mehr Abwechslungsreichtum für alle zu schaffen, um der Diversität der Lernenden besser gerecht zu werden. Von vornherein werden unterschiedliche Zugänge zum Stoff, unterschiedliche Arbeitsmethoden zur Aneignung und unterschiedliche Formen für den Nachweis des Lernerfolgs bereitgestellt. Dieser Lehr- und Lernansatz zielt auf Differenzierung, nicht auf Standardisierung in der Bildung und entwickelt Alternativen für die Unterschiede jedes Schülers. Durch Wahlmöglichkeiten für die Lernenden bei der Aneignung des Stoffes wird das Lernniveau maximiert und Lernbarrieren werden durch unterschiedliche Lehrmethoden beseitigt.

Unser Unterrichtsprogramm wird durch neueste Technologien wie z.B. Smartboard, PC-Tablets und dem iMac Labor unterstützt. Auf diese Weise haben unsere Schüler Spaß am Lernen und üben die Anwendung dieser Technologien.
Die individuelle Betreuung und Förderung jedes einzelnen Schülers ist uns von großer Bedeutung.

Fremdsprachenunterricht

In der 5.Klasse gibt es 16 Stunden Deutsch- und 4 Stunden Englischunterricht.

Am Ende der 5.Klasse wird die durch das Goethe Institut durchgeführte FIT 1, in der 6. Klasse die FIT 2 und am Ende der 7.Klasse die B1J Prüfung gemacht.

Durch Sommersprachkurse in Deutschland, Projektarbeiten und Schüleraustauschprogramme haben unsere Schüler die Möglichkeit ihre Sprachkenntnisse auch in die Praxis umzusetzen.

Deutsch ist an der ALKEV Schule nicht nur ein Unterrichtsfach, sondern steht im Zentrum unserer Schulkultur. Laternenfest, Weihnachtsmarkt und Fasching sind nur einige unserer deutschen Kulturaktivitäten.

Soziale Aktivitäten

Neben dem akademischen Unterricht legen wir auch besonders viel Wert auf Sport, Musik und Kunst.
In unseren zahlreichen Arbeitsgemeinschaften bieten wir unseren Schülern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Begabungen in sportlichen, künstlerischen, wissenschaftlichen oder auch sozialen Bereichen zu fördern.
Die individuelle Betreuung und Förderung jedes einzelnen Schülers ist uns von grosser Bedeutung und wir unterstützen unsere Schüler, damit sie für die Oberstufe bereit sind.